Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

Die meisten Neubauten werden mit Gas geheizt
veröffentlicht: 14.03.2013

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) fordert, dass neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien in der Stromerzeugung nun auch der Wärmemarkt stärker ins Blickfeld der Politik rückt. Schließlich sorge dieser Bereich für rund ein Drittel der CO2-Emissionen in der Bundesrepublik und seien knapp zwei Drittel der Heizungsanlagen derzeit nicht auf dem Stand der Technik. Um die Energieeffizienz zu steigern, müssten weitere Angebote zur Förderung der energetischen Gebäudesanierung erarbeitet werden.

Gleichzeitig nannte der Verband aktuelle Zahlen, wie in Deutschland geheizt wird. Unangefochten auf Platz eins steht Gas. In fast 38,2 Millionen Wohnungen (49,2 Prozent) arbeitet eine Gasheizung. Heizöl kommt auf einen Anteil von 29 Prozent, gefolgt von Fernwärme (12,8 Prozent), Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen (6,1) sowie Festbrennstoffen wie Holz, Kohle und Koks (2,9). Eine ähnliche Verteilung ergibt sich auch bei Neubauten. Hier kommt Gas auf 49,8 Prozent. Erdölheizungen sind mit 0,9 Prozent kaum noch gefragt. Gleiches gilt für Stromheizungen (Nachtspeicher) mit 0,6 Prozent. Wärmepumpen erreichten in Neubauten eine Quote von 24,5 Prozent und sonstige Systeme wie Holzpellet-Heizungen einen Anteil von immerhin 7,6 Prozent. Die Zahlen beziehen sich auf rund 211.000 neue Wohnungen, die 2012 gebaut wurden.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum