Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

Gasförderung per Fracking
veröffentlicht: 28.02.2013

In den USA hat Fracking – eine Methode, Gas aus sogenannten unkonventionellen Schichten wie Schiefer und Granit zu gewinnen – den Gaspreis binnen weniger Jahre um 80 Prozent sinken lassen. Angewandt wird die umstrittene Technik in den Vereinigten Staaten seit 1982. Jetzt liegt auch für die Bundesrepublik ein erster Gesetzentwurf vor, der die Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten unter strengen Umweltvorgaben erlaubt. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) schickten am Montag ein entsprechendes Papier an die Bundestagsfraktionen.

Geht es nach den beiden Ministern, soll die Verordnung noch vor der Sommerpause in Kraft treten. Allerdings gibt es heftigen Widerstand gegen die Pläne. Zum Beispiel von Robert Habeck (Bündnis 90/Grüne), dem Energiewendeminister aus Schleswig-Holstein. Er fordert ein Verbot der Risikotechnologie. Auch die SPD übt Kritik an dem Vorstoß, Fracking zu genehmigen. Das Potenzial wird vom Umweltbundesamt mit 1,3 Billionen Kubikmetern Erdgas beziffert. Rösler und Altmaier gehen sogar von 2,3 Billionen Kubikmetern aus. Zum Vergleich: Der jährliche Verbrauch in der Bundesrepublik beträgt etwa 86 Milliarden Kubikmeter. Ob sich Fracking auch hierzulande auf den Gaspreis auswirken wird, sofern der Gesetzentwurf die nötige Mehrheit findet, lässt sich jedoch nur schwer vorhersagen.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum