Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

Gaspreis-Urteil gegen E.on Hanse
veröffentlicht: 25.10.2011

Der norddeutsche Energieversorger E.on Hanse muss Rückforderungsansprüche in Höhe von 75.314 Euro an die Verbraucherzentrale Hamburg überweisen. Das Urteil des Landgerichtes Hamburg (Aktenzeichen: 321 O 493/09) beruht auf einer Klage, die am 29. Dezember 2009 gegen die aus Sicht der Verbraucherschützer überhöhten Gasrechnungen seit 2004 eingereicht worden war. „Das ist ein großer Erfolg für die Verbraucher. Wir erwarten, dass E.on jetzt nicht in eine aussichtslose Berufung geht, sondern schnell dem Urteil Folge leistet“, erklärt die Verbraucherzentrale in einer Pressemitteilung.

Insgesamt 55.000 Kunden der E.on Hanse Vertrieb GmbH haben seit Sommer 2004 dem zu hohen Gaspreis widersprochen und ihre Rechnungen nur unter Vorbehalt bezahlt. 5.000 gingen so weit, die Zahlung ganz zu verweigern. Gegen diese Kunden hatte der Gasversorger Tausende Zahlungsprozesse eingeleitet und dabei immer wieder verloren oder einen Vergleich akzeptieren müssen. In dem aktuellen Urteil des Landesgerichtes geht es um die 50.000 Gaskunden, die den Gaspreis nur unter Vorbehalt zahlten. Für 55 von ihnen, die ihre Forderungen an die Verbraucherzentrale abgetreten hatten, war seinerzeit exemplarisch Klage eingereicht worden. Der Betrag, den E.on – nicht wegen zu hoher Preise, sondern unbestimmter und damit unwirksamer Preisklauseln – zahlen muss, soll nach Abzug der Kosten direkt an die Kunden weitergeleitet werden. In einer weiteren Musterklage gegen die Gaspreise aus dem Jahr 2005 ist vom Hanseatischen Oberlandesgericht noch kein Urteil gefällt worden.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum