Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

Gaspreis: Russland ist über die Razzien wenig erfreut
veröffentlicht: 6.10.2011

Die von der EU-Kommission angeordneten Razzien in die Büros europäischer Gazprom-Töchter – in der Bundesrepublik wurden die Büros von Gazprom Germania sowie von RWE und E.ON durchsucht – stoßen in Russland auf wenig Gegenliebe. Wie die Zeitung „Moskowskije Nowosti“ berichtet, wolle man sich in Moskau nicht einschüchtern lassen. Dabei beruft sich das Blatt auf ein Gespräch zwischen Premierminister Wladimir Putin und dem Chef des russischen Gaskonzerns, Alexej Miller.

Begründet wurden die Razzien mit dem Verdacht, dass die großen Versorger die Gaspreise abgesprochen haben könnten. Russland und einige Experten sehen hinter der Maßnahme einen völlig anderen Anlass: Gazprom soll unter Druck gesetzt werden, um die Nabucco-Pipeline, die unter Umgehung Russlands von Zentralasien nach Europa führt, realisieren zu können.

Alexej Miller sprach von einer „unangenehmen Überraschung“ und kündigte an, gerichtlich gegen die Razzien vorzugehen. Putin will seinerseits aufmerksam verfolgen, wie sich die Situation entwickelt. Letztlich könne Russland auch ohne Europa bestehen, so Putin. Daher soll jetzt enger an Asien angeknüpft werden. Aktuell liefert Russland zehn Millionen Tonnen Flüssiggas, was 13 Milliarden Kubikmetern Erdgas entspricht, Richtung Korea und Japan. Diese Menge soll künftig aufgestockt werden, sobald man sich über den Gaspreis einig geworden ist. Zum Vergleich: Von Russland nach Europa fließen 130 Millionen Kubikmeter Gas.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum