Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

EWE denkt über Lösung im Gasstreit nach
veröffentlicht: 1.03.2011

Der Oldenburger Energieversorger EWE steht seit Monaten in der Kritik. Obwohl das Bundesverfassungsgericht die Preiserhöhungen für Gas-Sondervertragskunden aus der Zeit von 2007 bis 2009 für unwirksam erklärt hatte, sträubt sich das Unternehmen, Geld zurückzuzahlen. Daraus resultiert eine enorme Klagewelle. Laut Berichten des Norddeutschen Rundfunks (NDR) liegen bei den Amtsgerichten noch weit über 3.500 Klagen. Das ruft inzwischen auch die Politik auf den Plan. Niedersachsens Justizminister Bernd Busemann spricht von einer „Überlastung der Gerichte“ und kritisiert das Verhalten des Gasversorgers – zumal jeder Prozess auch die EWE Geld koste.

Jetzt scheint etwas Bewegung ins Spiel zu kommen. Aufgrund des zunehmenden Drucks könnte es zu einer Kehrtwende kommen. EWE-Sprecher Reinhard Schenke erklärte, dass man die Kritik durchaus ernst nehme und der Vorstand derzeit an einer Neubewertung der Lage arbeite. Für die Gaskunden heißt das, sie erhalten möglicherweise mehr Geld zurück, als ihnen bislang geboten wurde. Stellen sich zwei Fragen: Gilt das für alle Kunden und wie hoch fällt die Rückzahlung aus? Die zusammen mit Schlichter Henning Scherf erarbeitete Lösung sah eine Teilrückzahlung vor. Kunden, die geklagt und vor Gericht Erfolg hatten, erhielten bislang allerdings allesamt eine komplette Rückzahlung des zu viel gezahlten Gaspreises.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum