Vergleiche
» Gaspreise vergleichen
» Strompreise vergleichen
» Vergleiche für die Homepage

    Informationen
» Gasrechner
» Gas sparen
» Anbieterwechsel Gas
» Erdgas als Antrieb
» Gas Nachrichten
» Kommentare
» Seite in Favoriten merken
» Links

    Nachrichten zum Thema Gas
» Fragwürdige Methoden am Gasmarkt
» Der Gaspreis für die Ukraine tangiert auch Europa
» Gaspreis in der Ukraine steigt um 44 Prozent
 

SocialMedia:
 


 
 

 

 


            

  

Deutsche zahlen zu viel für Gas
veröffentlicht: 9.11.2010

Experten mahnen: Der Winter wird für Gaskunden teuer. Viele müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen, wenn sie es wohlig warm haben wollen. Grund genug also, die Preise zu vergleichen und sich möglicherweise für einen anderen Anbieter zu entscheiden. Nur so kann für zusätzlichen Wettbewerb auf dem bundesdeutschen Gasmarkt gesorgt werden. Noch tut sich in dieser Hinsicht nicht viel, obwohl 55 Prozent der Deutschen mit Gas heizen (31,2 Prozent mit Öl, der Rest mit anderen Brennstoffen). Dieser mangelnde Wettbewerb spiegelt sich letztlich auch auf der Gas-Rechnung wider.

Laut Claudia Kemfert, Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), zahlen die Bundesbürger rund 17 Prozent zu viel für ihr Gas, dabei zeige der Weltmarkt eine ganz andere Tendenz auf. Die Kritik richtet sich daher vor allem an die Versorger, die den günstigen Gaspreis an den Energiebörsen nicht an ihre Kunden weitergeben.

Daran wird sich auch in naher Zukunft nicht viel ändern. Die Experten rechnen vielmehr damit, dass die Preise weiter angezogen werden. Aribert Peter, Vorsitzender des Bundes der Energieverbraucher, sieht jedenfalls keinen deutlichen Preisrückgang. Im Gegenteil: 40 Gasanbieter werden ihre Tarife zum Jahresende anpassen und durchschnittlich 7,9 Prozent mehr verlangen. Auf der anderen Seite sind lediglich zehn Versorger, bei denen es etwas günstiger wird. Die Spanne ist mittlerweile so groß, dass ein Gaspreisvergleich für einen Haushalt mit 20.000 Kilowattstunden Verbrauch rund 360 Euro Ersparnis bringen kann.

» nächste Nachricht | » zurück zu den News | » Gasrechner


 

 

©Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Artikels darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle Angaben und Grafiken in diesem Artikel wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass weder eine Garantie noch die juristische Verantwortung oder irgend eine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Hinweise über evtl. Fehler ist der Autor dankbar. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass evtl. verwendete Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firma dem Warenzeichen, marken- oder patentrechtlichen Schutz unterliegen.

Gastarife | Impressum